Mal-Atelier

Das Mal-Atelier unserer Schule besteht inzwischen seit 11 Jahren und ist fest in den Schulalltag integriert.

Dank der Initiative von Frau Schäfer (Konrektorin a.D.) und dem Förderverein der Schule wurde es im Jahr 2000 gegründet, basierend auf der Idee, Schülerinnen und Schülern klassenübergreifend die Gelegenheit zu bieten, ihre Eindrücke und ihre inneren Bilder mit bildnerischen Mitteln auszudrücken.


Durch eine kontinuierliche Mitarbeit über Jahre - in einer emotional stabilen Umgebung - in einer intensiven Auseinandersetzung mit Gegenständen, Fotos, Bildern von bekannten Künstlern, durch den Besuch von Ausstellungen werden die Schüler und Schülerinnen geschult in ihrer Betrachtungsweise - "sie lernen anders zu sehen": sie erkennen Details - sie sehen viel mehr Farben, sie erkennen Linien und Formen, Licht und Schatten.

Über den Umgang mit vielfältigen Materialien und durch unterschiedli-che Techniken sind sie in der Lage, sich auszudrücken und ihren inneren Bildern eine Form zu geben oder einfach nur zu malen - zunächst unter Anleitung und im Laufe der Zeit spontan und selbstständig.
Innerhalb und außerhalb der Schule sind die bemerkenswerten Arbeiten der Schülerinnen und Schüler in wechselnden Ausstellungen zu besichtigen.