Schlüsselkompetenzen

Schlüsselkompetenzen sind zu verstehen als all jene Fähigkeiten, Kenntnisse und Haltungen, die Menschen in die Lage versetzen, am Leben in der Gesellschaft teilzunehmen. Sie werden in verschiedenen Kontexten benötigt: zur aktiven Mitwirkung in der Gemeinschaft, zur Teilhabe an der Arbeitswelt. Ihre Entwicklung begleitet Erziehung und Unterricht über alle Schulstufen hinweg. Beim Übergang ins Erwachsenenleben gilt es, auf diese Kompetenzen besondere Aufmerksamkeit zu richten. (Bayrischer Richtlinien für die BPS)
Es gilt diese auf dem jeweiligen individuellen Entwicklungsniveau der Schülerinnen und Schüler durchgängig in allen Stufen und in allen Lernbereichen immanent zu fördern.