Medienkompetenz

Medien gehören in unserer Informationsgesellschaft zum Lebensalltag der Schülerinnen und Schüler. Als Mittel und Werkzeug dienen die Medien zur Kommunikation, Information, Unterhaltung und Freizeitgestaltung. Darüber hinaus übernimmt eine Vielzahl von technischen Hilfsmitteln auch unterstützende oder kompensatorische Funktionen für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen oder sprachlichen Behinderungen. Die Fähigkeit, Medien für sich nutzbar zu machen, ist eine wichtige Voraussetzung für selbstständige Lebensführung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.
Im Unterricht haben Medien die Funktion von Werkzeugen, die den Schülerinnen und Schülern dabei helfen, sich auf individuellen Lernwegen Erfahrungen und Kompetenzen zu verschaffen.
Die Schule hat im Rahmen von Medienerziehung mit Eltern und Erziehungsberechtigten den Auftrag, zu einem verantwortlichen Umgang mit den Medien zu führen.